inselblick.co.uk

Eindrücke und mehr von der anderen Seite des Ärmelkanals

Monday, June 19, 2006

Neulich in einem Hotel ...

... in County Durham wurde mir ein klassisches englisches Frühstück vorgesetzt. Mhmmm, lecker! (naja, nicht wirklich)



Wer alle Komponenten richtig errät, der bekommt ein Freibier beim nächsten Englandbesuch! Qualität des Bildes ist leider nur Händiequalität.

4 Comments:

  • At 11:56 am GMT+2, Anonymous Armin said…

    Das oben links soll wohl Ruehrei (oder Ei in irgendeiner Form) darstellen. Rechts oben Speck. Rechts mitte sausages. Links mitte sieht nach fettigen Hash Browns aus. Und unten natuerlich Baked Beans.

    Im Becher natuerlich Tee.

    Und dann liegen da noch die ueblichen Portionspackungen Kaese, Butter und Marmelade.

    Oh, und ganz verschaemt ein Glas Orangensaft.

    Da fehlen allerdings:
    - Toast
    - Mushrooms
    - Tomatos

    Das war jetzt aber einfach ;-)

     
  • At 12:50 pm GMT+2, Anonymous Karsten said…

    Nicht schlecht Herr Specht, aber Du bist ja auch jahrelanger Insider, wenn ich das richtig gelesen habe.

    Das Rührei sieht nicht nur nicht aus wie 'normales' Rührei, sondern schmeckt auch nicht nach 'normalem' Rührei. Es ist schon interessant, wie man Rührei ohne Geschmack und 'interessanter' Konsistenz hinbekommen kann. Mit viel Pfeffer und Salz auf Toast gings - der Rest blieb stehen.

    Solltest Du mal Essex auf Deiner Landkarte gelb füllen wollen, dann komm doch auf ein Pint vorbei!

     
  • At 6:43 pm GMT+2, Anonymous Armin said…

    Ja, so alles zusammengerechnet muessten es jetzt knapp 10 Jahre sein.

    Da habe ich schon so einige supergute Fruehstuecke gegessen, leider aber auch so einige der Sorte die Du da in Durham bekommen hast.

    Essex, das ist aber ganz weit ab von meinen Jagdgruenden ;-)

     
  • At 10:56 am GMT+2, Anonymous Karsten said…

    Solltest Du Dich mal verirren...

     

Post a Comment

Links to this post:

Create a Link

<< Home